Canyoning, für Adrenalinbegeisterte

Canyoning, für Adrenalinbegeisterte

In der Gemeinde Tremosine am Gardasee, werden geführte Canyoning Touren angeboten, um die Region auf eine andere Weise kennenlernen zu können. Die Region liegt auf der westlichen Seite des Gardasees, in der Provinz Brescia, und gehört zum Naturpark Parco Alto Garda Bresciano. Tiefe Schluchten durchziehen das alpine Gebirge und reichen bis zu den Uferfelsen des Gardasees. Je nach Jahreszeit verändern sich die Wasserstände in den Schluchten und wandeln somit auch das Erscheinungsbild. Jedes Canyoning wird damit zu einem einzigartigen Erlebnis in unberührter Natur.

Um den spannenden Sport risikofreier auszuführen, wird an die Witterung angepasste Kleidung und Equipment benötigt. Dazu gehören feste Trekking- oder Sportschuhe, die nass werden dürfen, als auch Wechselschuhe, die nach dem Erlebnis angezogen werden. Badekleidung und Handtuch sind selbstverständlich ein Muss. Zumeist werden Neoprenanzug, Neoprensocken, ein Sicherheitshelm, spezielle Canoyning-Gurte und Sicherheitsmaterialien von Tourenanbietern gestellt. So ausgestattet kann dem besonderen Erlebnis des Canyonings voller Spannung entgegen gesehen werden.

Besonders Anfängern der Sportart wird empfohlen eine Tour unter fachkundiger Anleitung zu organisieren. Die angewendeten Techniken beim Canyoning weichen von denen des Kletterns und Bergsteigens ab. Auch die Sicherheitsleinen, Gurte und Helme differieren von denen im hochalpinen Sport. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Schwimmkenntnisse sind eine grundlegende Voraussetzung, um die unbekannte Natur mit vollem Spaß genießen zu können.

Die angebotenen Touren werden in kleinen Gruppen oder für Familien angeboten. Ein ausgebildeter und zertifizierter Führer begleitet die Sportbegeisterten von Anfang bis Ende. Seine Aufgabe ist nicht nur für die Sicherheit zu sorgen, sondern auch die Natur aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen. Aus verschiedenen Touren kann je nach Anspruch an Kondition, Technik und Aquabereich gewählt werden. Da die Touren unterschiedlich lang sind, können Führungen auch kombiniert werden. Die Region Tremosine bietet ein vielfältiges Canyoning-Programm – den Gardasee dabei immer im Blick.

Eine geführte Canyoning Tour beginnt zunächst mit einer Einführung in die Sportart, das Gelände und die Natur. Danach wird die Ausrüstung erklärt und jeder wird entsprechend seiner Größe ausgestattet. Von dem Treffpunkt aus geht es dann zur Einstiegsstelle der jeweils gewählten Tour. Noch bevor es in das erfrischende Nass geht, erhält jeder Teilnehmer eine Sicherheitseinweisung durch den Tourguide. Und schon geht es hinab in die Schlucht und der Nervenkitzel beginnt.
Es folgen Sprünge in glasklare Wassergumpen, Rutschen durch enge Wasserläufe, Klettern über große Steinbrocken und Abseilaktionen von meterhohen Felsklüften. Das kühle Nass der Bergflüsse bietet eine angenehme Erfrischung zu dem maritim warmen Klima des Gardasees.